Über

Ein Blog für Genießer/innen

Kategorien

Kalender

August 2014
M D M D F S S
« Mrz    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archiv

Suche

Blogroll

Meta

30. Okt. 2010
if ( p75HasVideo($post->ID) ) { echo p75GetVideo($post->ID); }

bunker borosJa, richtig gelesen: Kunst in einem echten Bunker! Der steht in der Reinhardtstraße in Mitte, gleich gegenüber vom Friedrichstadtpalast und hat mich jedes Mal fasziniert, wenn ich daran vorbei gegangen bin. Gerne hätte ich gewusst, wie es drinnen aussieht. Dass sich dann darin auch noch eine äußerst interessante Ausstellung zeitgenössischer Kunst verbirgt, ist umso erstaunlicher. Der Trick ist, dass man nur am Wochenende und nur mit einer Führung mit Voranmaldung hinein kommt. Aber die Anmeldung dafür ist sehr einfach über die Webseite www.sammlung-boros.de zu bewerkstelligen.

[mehr]

13. Jun. 2010
if ( p75HasVideo($post->ID) ) { echo p75GetVideo($post->ID); }

Frida Kahlo: Die gebrochene SäuleTut mir leid, dass ich schon wieder vom Martin-Gropius-Bau berichte, aber die Ausstellungen dort treffen den Geschmack des interessierten Laien eben meistens recht gut. Frida Kahlo ist den meisten Menschen inzwischen ein Begriff, spätestens seit dem Hollywood-Blockbuster mit Salma Hayek in der Titelrolle (zu sehen am 9.7.10 im MGB). P.S. in Prenzlauer Berg trägt ein Restaurant den Namen der Malerin – muss ich noch mehr Worte verlieren?

Die Werkschau, die die beiden größten Sammlungen von Frida Kahlos Bildern vereint und ihre wichtigsten Werke zeigt, ist die am besten konzipierte Ausstellung, die ich je besucht habe. Viele der Bilder tragen nicht nur den Namen, Datum und Art der Herstellung, sondern sind auch mit ausführlichen Hintergrundinformationen versehen und das in einer Schriftgröße, die mehreren Personen gleichzeitig das Lesen zulässt. Fast wird der Audioguide dadurch überflüssig. Sehr gut! So habe ich mir das schon immer gewünscht, da sollten sich die anderen Museumsmacher ein Beispiel daran nehmen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 9. August 2010 zu sehen.

Tipp: um lange Warteschlangen zu vermeiden, einfach Online-Tickets bestellen oder unter der Woche ab 17 Uhr hingehen, die Ausstellung ist täglich bis 20 Uhr geöffnet.

zur Frida Kahlo Ausstellungs-Webseite

6. Apr. 2010
if ( p75HasVideo($post->ID) ) { echo p75GetVideo($post->ID); }

Letzten Herbst habe ich über das immer wieder sehenswerte Brücke-Museum in Zehlendorf berichtet. Etwa einen Kilometer weiter steht das Haus am Waldsee, das zu einem der ersten deutschen Ausstellungsorte für zeitgenössische Kunst seit dem 2. Weltkrieg gehört. Zur Zeit ist die Ausstellung  Arturo Herrera: Home (02.04.-13.06.2010) zu sehen. Kurzentschlossene können am 7.4.10 um 19:30 h eine Führung mit dem Künstler persönlich für 7 Euro mitmachen (Anmeldung erforderlich). Beliebt sind auch die Künstleressen oder die monatlich stattfindenden Konzerte. [mehr]

28. Sep. 2009
if ( p75HasVideo($post->ID) ) { echo p75GetVideo($post->ID); }

Außenansicht des Martin-Gropius-Bau, Nordseite…da stand dieser ältere Herr und beschwerte sich ganz bitterlich, dass er sich gelinkt und betrogen fühle: hätte er mit seiner Gruppe doch Kombitickets für die 2 Ausstellungen gekauft und jetzt stehe er am Einlass und müsse erfahren, dass er nicht hineinkomme, weil das eine andere Ausstellung sei, für die das Kombiticket gar nicht gilt. Was war geschehen? Im Martin-Gropius-Bau werden zurzeit drei Ausstellungen gezeigt: zwei passen thematisch zusammen, nämlich die Bauhaus-Ausstellung und Le Corbusier – für die beiden gibt’s das Kombiticket. Die dritte Ausstellung, Fotografien von Herlinde Koelbl, hat thematisch nichts mit Architektur zu tun und die Kasse dafür ist auch in einem anderen Stockwerk. Diese Tatsachen sind auch überall ausgeschildert, da gilt dann wieder der kluge Satz: “Wer lesen kann, ist klar im Vorteil”…
[mehr]

20. Sep. 2009
if ( p75HasVideo($post->ID) ) { echo p75GetVideo($post->ID); }

Eine der bekanntesten Vereinigungen expressionistischer Maler ist die Künstlergruppe “Brücke” für die es in Berlin sogar ein eigenes Museum gibt. Dort kann man noch bis zum 27. September Werke aus der Sammlung Horn bewundern, teilweise Exponate, die in dieser Zusammenstellung zum ersten Mal in Deutschland zu sehen sind.

Wer sonntags um 12 die im Eintrittspreis von 5 Euro enthaltene Führung mitmacht, lernt, dass die Hände bei Käthe Kollwitz eine große Rolle gespielt haben oder dass Kirchner, Pechstein, Nolde und Co. oftmals ihr Atlier im Hintergund gleich mitgemalt haben und man gar nicht mehr erkennen konnte, welche Figur jetzt eigentlich der portätierte Mensch ist.

[mehr]

7. Apr. 2009
if ( p75HasVideo($post->ID) ) { echo p75GetVideo($post->ID); }

Die staatlichen Museen in Berlin haben montags ja geschlossen und donnerstags abends freien Eintritt. Da macht es die Deutsche Guggenheim (aka Deutsche Bank und Solomon R. Guggenheim Foundation) Ausstellungshalle anders: da ist montags der Eintritt frei. [mehr]

genießer-website:




Blog Autoren

Tags

Letzte Kommentare